Kursbeschreibungen

Rücken Fit:

Die Stunde beginnt mit einem Aufwärmprogramm und Mobilisierungsübungen. Zur Prävention werden danach gezielte Übungen für Rücken- und Bauchmuskulatur durchgeführt. Um muskuläre Dysbalancen und Fehlhaltungen auszugleichen,  verwenden wir auch Geräte wie Bänder oder Hanteln. Dehnübungen und eine Entspannungseinheit beenden die Stunde. Krankenkassenförderung möglich! Fragen Sie uns!

 

Power-Rücken Fit:

Power-Rücken Fit ist eine Stunde mit viel Spaß und fetziger Musik, die ein gezieltes Ganzkörpertraining beinhaltet, das besonders auf die Rücken- und Bauchmuskulatur abgestimmt ist. Am Anfang der Stunde werden Ausdauer und Koordination verbessert, bevor es dann zur Kräftigung der einzelnen Muskelgruppen geht. Die Stunde endet mit Stretching und Entspannung.

 

Senioren  Fit:

Gesundheit betrifft den ganzen Menschen, und so ist der Wunsch, gesund älter zu werden, verbunden mit der Hoffnung, die persönliche Lebensqualität zu erhalten, sie vielleicht steigern oder verbessern zu können. Sich ausreichend bewegen bringt nicht nur mehr Beweglichkeit, sondern auch mehr Lebendigkeit und Freude ins Leben. Ganz nebenbei werden die Muskeln gekräftigt, das Herz-Kreislaufsystem gestärkt und die Atmung spürbar vertieft. Diese Gymnastik ist so konzipiert, dass jede/r mitmachen und wirkungsvoll trainieren kann, ohne sich zu überanstrengen. Krankenkassenförderung möglich! Fragen Sie uns!

 

BodyBalancePilates®:

Ist eine erweiterte Übungsmethode des Gründers Joseph Hubertus Pilates – ein Übungssystem, das auf dem Gleichgewicht von Geist und Körper basiert und natürliche und somit normale Bewegungen wieder herstellt. Kurz: Wahrnehmungs-, Stabilisations-, Koordinations-, Muskelgleichgewichts- und Haltungstraining. Anders ausgedrückt: Pilates ist eine Selbstbeobachtung des eigenen Körpers mit kontrollierten & fließenden Bewegungen. Bei Regelmäßigem Training wird man mit einer guten Haltung, einem kräftigeren, flexibleren und ausdauerndem Körper belohnt. Man konzentriert sich auf die wichtigen Haltungsmuskeln und stabilisiert dadurch den Rumpf – die Bewegungen werden fließend kontrolliert und dabei mit entsprechender Atmung kombiniert. Die zu schwach gewordenen Muskeln werden gekräftigt, die verkürzten werden gedehnt. Das muskuläre Gleichgewicht wird wieder hergestellt. Ausgewählte Übungen trainieren zugleich eine Vielzahl von Muskelgruppen. Der Körper wirkt straffer und konditionierter. Krankenkassenförderung möglich! Fragen Sie uns!

 

Reha-Sport Gruppengymnastik:

Rehabilitationossport unterscheidet sich vom allgemeinen Sport dadurch, dass er ärztlich verordnet wird. Gerade nach einer Reha oder nach krankengymnastischen Behandlungen stabilisiert der Reha Sport durch das weiterführende Training den Behandlungserfolg. Ziel des Rehasport ist es, Ausdauer und Kraft zu stärken, Koordination und Flexibilität zu verbessern, dass Selbstbewusstsein aufzubauen und Hilfe zur Selbsthilfe zu bieten.

 

Reha-Sport Wassergymnastik:

Das spritzige Training im Wasser entlastet und schont die Gelenke, fördert die Beweglichkeit und die Durchblutung. Durch den Wasserwiderstand und die Arbeit mit diversen Aquafitnessgeräten steigern Sie Ihre Kondition und Kraft. Ideal für ein aktives Herz-Kreislauftraining ist die Wassertemperatur von 33° Grad. Die musikalische Untermalung schafft den geeigneten Takt für Spaß und Bewegung im Wasser.